Nitze
Ohne den Staub,
worin er aufleuchtet,
wäre der Sonnenstrahl
nicht sichtbar
Willkommen in meinem Leben. Du siehst es ist nicht einfach, doch ich versuche das Beste daraus zu machen. Es braucht Zeit, herauszufinden, wo wir stehen, in dem ganzen Durcheinander. In dem Durcheinander was das Leben uns macht, versuchen damit umzugehen fällt uns allen schwer. Der Schmerz is das schlimmste... und er sitzt viel tiefer als eine Klinge je kommen wird. Dies Schnitte und Narben sind schädlich aber es gibt mir das Gefühl zu leben.

 

 

   
 
Soll das Liebe sein?

Hab ich Gefühle für ihn - Ja // Bin ich schon bereit für eine neue Beziehung - vom Herz her wahrscheinlich schon vom Verstand her nich so! Soll man nich immer auf sein Herz hörn? Ach was weiß ich... // Will ich ihn - Auf jeden Fall! Ich werd alles dafür tun // Wenn ich mich drauf einlasse is die Chance verletzt zu werden hoch - aber hat er nicht vllt auch Angst verletzt zu werden? // Wie kann ich mich dazu bringen mich der Liebe einfach hinzugeben - in dem ich meinen Kopf ausschalte und meinem Herzen folge // Wenn ich dann soweit bin...wie krieg ich ihn dazu dass er so denkt? // Im Grunde sind wir doch schon viel zu weit um alles ohne Spuren zu beenden! // Im Grunde gibt es jetzt nur noch alles oder nichts! // Ich bin optimistisch und setzte auf ALLES!! // Das Risiko das sich dahinter verbirgt ist das was mich noch mehr antreibt. // Ach Fuck ...1000 Fragen die mich quälen und keiner kann mir helfen
15.6.11 14:39
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
 
   
 
 

Gratis bloggen bei
myblog.de